FANDOM


Für den Film Troja gibt es nur drei zeitliche Angaben, nämlich erstens in Form der Einblendung im Prolog, dass diese Ereignisse 3200 Jahre vor unserer Zeit, also ca. 1200 v. Chr., stattfinden, zweitens in Form der 30 Jahre, die Priamos für Frieden geworben hat und drittens durch die von Achilles gewährte Waffenstillstandsfrist von zwölf Tagen nach Hektors Tod für dessen Bestattungsfeier.

Aus dem Drehbuch ergibt sich - von wenigen Ausnahmen abgesehen - das Alter der Charaktere, so dass diese einer Zeitlinie zugeordnet werden können.

Dennoch lässt sich auch ein zeitlicher Ablauf der Handlung möglicherweise eingrenzen. Nach Homer dauerte die Belagerung von Troja zehn Jahre, doch begrenzt er selbst die beschriebenen Ereignisse auf die letzten 51 Tage. Von einer zehnjährigen Belagerung ist im Film Troja zwar die Rede, aber nur als Hypothese, wie lange die Mauern standhalten könnten. Die verfilmten Ereignisse ergeben wohl einige Wochen bis Monate. Wir werden versuchen, an dieser Stelle eine passable Zeitlinie zu erarbeiten.

Zeitliche Basis ist die Eroberung und Plünderung Trojas durch die Griechen. Alle Daten beziehen sich auf diesen Zeitpunkt.

70 Jahre zuvor:

  • Priamos von Troja in Troja geboren

65 Jahre zuvor

60 Jahre zuvor:

ca. 50 Jahre zuvor:

50 Jahre zuvor:

45 Jahre zuvor:

  • Menelaos wird als jüngerer Bruder von Agamemnon geboren
  • Thetis nimmt menschliche Gestalt an

40 Jahre zuvor:

35 Jahre zuvor:

  • Hektor von Troja wird als ältester Sohn von König Priamos und Königin Hekabe geboren

30 Jahre zuvor:

25 Jahre zuvor:

20 Jahre zuvor:

17 Jahre zuvor:

14 Jahre zuvor:

12 Jahre zuvor:

10 Monate zuvor:

  • Astyanax wird als Sohn von Hektor und Andromache in Troja geboren

13 Tage zuvor:

1 Tag zuvor:

  • Nach Ablauf des Waffenstillstandes stellt ein Reiter fest, dass die Griechen abgezogen sind. König Priamos, Prinz Paris, General Glaukos, Hohepriester Archeptolemos und Ratsherr Velior suchen die Reste am Strand auf. Zurückgelassene Tote sind scheinbar an der Pest verstorben.
  • Sie finden am Strand ein riesiges hölzernes Pferd.
  • Paris rät seinem Vater, das Pferd zu verbrennen.
  • Gegen Paris' Rat, der von Glaukos unterstützt wird, lässt Priamos das hölzerne Pferd durch das Skäische Tor nach Troja hineinschaffen.

Unbekannte Zeit zuvor

  • Boagrius geboren